Wir als Studenten möchten helfen, wo immer wir können, sowohl während dieser Coronavirus-Krise als auch danach. Die Coronavirus-Krise hat uns Studenten mehr denn je bewusst gemacht, dass wir ein integraler Bestandteil der Gesellschaft sind, zu der wir beitragen können und wollen. Weil die Verwundbaren immer da sein werden, werden die Schüler immer da sein, ebenso wie unsere Bereitschaft, einen Beitrag zu leisten. #StudentsCare.   Unabhängig davon, ob Sie einen Karton Milch kaufen oder mit dem Hund spazieren gehen, gibt es einfache Aufgaben, die Menschen isoliert oder mit hohem Risiko nicht alleine ausführen können. Wir sind dafür verantwortlich, sowohl die Kurve flach zu halten als auch konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um die Belastung der am stärksten Betroffenen zu verringern.

Während sich die Situation im Bereich der öffentlichen Gesundheit entwickelt, bietet unsere Bewegung eine starke Plattform, um Einzelpersonen dabei zu helfen, ihren eigenen lokalen Hub einzurichten und sie durchgehend zu unterstützen. Diese Hubs verbinden Freiwillige mit denen, die Hilfe benötigen, je nachdem, welche Bedürfnisse sie haben. Die Hubs haben normalerweise eine der folgenden Einstellungen:

  1. Persönliche Verbindung | Vor Ort Hilfe für die Verwundbaren
    Beispiele: Loughborough, Oxford, Orange County
  2. Unternehmen | Hilfe für Restaurants und Cafés
    Beispiele: Wien, Berlin
  3. Strikte Sperrung | Hilfe von zu Hause und im Maßstab
    Beispiele: Delhi, Pune
  4. Bildungs ​​| Bekämpfung von Fehlinformationen
    Beispiele: Brikama, Kampala, Benin City

StudentsAgainstCorona betont (inter)nationale Hygienerichtlinien, um die Verbreitung des Virus zwischen Freiwilligen und vor allem auf gefährdeten Personen, denen wir helfen, zu vermeiden. Wir fordern alle Freiwilligen dringend auf, die Empfohlenen Hygienerichtlinien für Freiwillige sorgfältig zu lesen und das Anleitungsvideo anzusehen, bevor Sie Aufgaben ausführen.

Bist Du gesund und gehörst keiner Risikogruppe an? Dann schliesse Dich dieser Bewegung an, um anderen in Deiner Gemeinde zu helfen!

JETZT REGISTRIEREN